Verkauft!

Durch einen familiären Schicksalsschlag mussten er und seine Familie einsehen, welche Macht Gedanken und Suggestionen über uns haben können. Auf seinem langen Werdegang über den Mentalismus bis hin zur Hypnosetherapie eignete sich Gabriel Palacios ein breites sowie tiefes Wissen im mentalen Bereich an. Bereits vielen Menschen konnte der bekannteste Schweizer Hypnotiseur und Gedankenexperte Gabriel Palacios helfen, um mittels Hypnosetherapie von Süchten, Ängsten und anderen Hürden abzukommen. Nun ist er als Hypnosetherapeut und Gedankenexperte bereits in jungen Jahren ganz oben auf der Karriereleiter angelangt und teilt sein Wissen. In diesem Buch vermittelt Gabriel Palacios Wissen darüber, wie wir Suggestionen im Alltag schneller erkennen und uns davor schützen können. Spannende Geschichten von Klienten aus seiner Praxis, die dank seiner therapeutischen Behandlung mit der Hypnose binnen weniger Sitzungen Ängste, Süchte und anderen Probleme der Lebensbewältigung nachhaltig auflösen konn
  • Produktinformationen

    ISBN: 978-3-924151-3-9 • Hardcover mit Schutzumschlag • Gebunden • 416 Seiten

    Cover 300dpiCover 3D

  • Pressestimmen

    Blick, 29.10.2014 • Die Schaffhauserin, die in Marokko aufgewachsen ist, hat nun ihre bewegende Lebensgeschichte veröffentlicht. Und landet damit einen Überraschungserfolg.

     

    TeleTop. 23.09.2014 • Sie beschreibt darin ihre Kindheit als Opfer des afrikanischen Sklavenhandels.

     

    Schaffhauser Nachrichten, 16.09.2014 • Es ist ein beklemmender Rapport mit drastischen Schilderungen, den Laoula nun vorlegt.

  • Rezensionen

    amazon.de: Leseratte 78, 23.08.2016 • Es war sehr traurig und sehr gut nachzufühlen. Leider war der 2. Teil so gar nicht zu verstehen. Das 1. Buch über ihre Kindheit ist echt zu empfehlen.

     

    weltbild.ch: Claudia, 29.11.2014 • Ich war wirklich schockiert als ich das Buch las, aber es lohnt sich auf jedenfalls das Buch zu lesen es ist eine interessante Geschichte.

     

    amazon.de: sheeba, 04.11.2014 • Ich hab das Buch fast nicht mehr weglegen können. Es ist traurig zu lesen, was Aicha mitmachen musste. Mich hätte noch interessiert was danach noch passiert. Aber dieses Buch ist sehr zu empfehlen.

     

    amazon.de: Düsseldorfer Lesefreunde, 23.11.2014 • Ein bewegendes Buch, voller Authentizität und Emotionen. Man erfährt vieles über das Leben von Aicha Laoula und ihren vielen spannenden Erlebnissen, die in kein Schema passen. Trotz ihrer Erfahrungen als Sklavin, bei denen sie immer weiter verkauft wurde und ihre Würde scheinbar angekratzt war, gab sie niemals auf. Ein Buch das vorbildlich wirkt - auch in unserer westlichen Welt. Die Marokkanerin, die heute in der Schweiz lebt, die einst unfrei war, erzählt hier sehr offen und vielseitig und macht auch den Lesern Mut, ihre Träume zu verfolgen.

     

    weltbild.ch: Linda, 12.10.2014 • Es ist einfach unglaublich wie eine Mutter so etwas mit dem eigenen Kind machen kann. Wie gross müssen die seelischen und körperlichen Schäden sein. Ich hätte nicht im Traum daran gedacht, dass Menschen zu solchen Erniedrigungen fähig sind und ein kleines Mädchen so sehr misshandeln können. Ich frage mich, sind das wirklich Menschen oder wilde Tiere?

    Auf jeden Fall gratuliere ich Aicha, dass sie den Mut aufgebracht hat über ihre Lebensgeschichte zu berichten und all das Schlechte wieder in Erinnerung zurückzuholen. Man braucht wahrscheinlich sehr viel Willen und Mut dazu. Wir sollten auch vielleicht daran denken, dass es bestimmt auch heute noch diese Zustände gibt. Aber können wir es ändern? Wie kann man helfen und wie kann man diese Kinder schützen. Auf jeden Fall hat mich dieses Buch zum Nachdenken bewegt. Danke Aicha!

CHF19,90Preis

© 2016 Cameo Verlag GmbH, Rosenweg 25 B, 3007 Bern

0041 31 371 54 06, info@cameo-verlag.ch


ImpressumAGB

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Schwarzer Kreis
  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • YouTube - Schwarzer Kreis